plate - soft
Handbuch - WUNSCH-AG
zur Übersicht

Person : 
Auf der Personenmaske ist es möglich, neue Schüler und Lehrer manuell anzulegen bzw. die Daten zu ändern.
Jede Person ist duch eine eindeutige Nummer gekennzeichnet, die bei der Neuanlage automatisch vom System vergeben wird und vom Benutzer nicht geändert werden kann. Im Feld der Nummer kann man eine PersonenId eingeben. Wenn das Feld verlassen wird, so wird versucht, auf die eingegebene Nummer zu positionieren. Gibt es die Person hierzu nicht, so bleibt der aktuelle Datensatz ausgewählt.
Es ist zudem möglich, innerhalb der Datensätze mittels der Navigationsschaltflächen im Kopf der Maske zu wechseln. Es wurde versucht, die Steuerung mittels der Navigationsknöpfe im ganzen Programm einheitlich zu verwenden. Befindet man sich in einem Feld ausserhalb der Person-Nr. und beginnt mit der Eingabe in das Feld, so wechselt man automatisch in den Editier-Modus, was man an der Schaltfläche im Maskenkopf erkennen kann. Die Änderungen werden gespeichert, indem man den Editier-Button erneut drückt, bzw. versucht, die Maske zu verlassen oder die Person zu wechseln. Dann sollte eine Sicherheitsabfrage erscheinen, die Nachfragt, ob man die Änderungen speichern möchte. Man kann auch in den Editier-Modus wechseln, indem man eigenständig den Editier-Button aktiviert.

Zum Maskenaufbau:
Im oberen Bereich befindet sich zum einen die Person-Nr. und zum anderen die Namen der Person. Im ersten Feld wird der Nachname erwartet. Es folgt der Vorname und anschliessend evtl. eine dritter Name.
In der Gruppe Anschrift ist die Anschrift, das Geburtsdatum und die Klasse untergebracht. Das Feld Anrede ist nicht aktiviert. Im Feld Klasse wird eine Angabe wie z.B. "5a", "05A", "5A", "12b",.... erwartet. Beim Speichern der Daten wird dann die Klasse umgesetzt, so dass automatisch eine Klasse < 10 mit einer führenden Null beginnt, und der Klassenbuchstabe zum Grossbuchstaben wird ("05A").
Bei den Bankverbindungen liesse sich eine Bank hinterlegen, genau wie sich auch bei den Kommunikationsverbindungen Telefon, Fax oder z.B. E-Mail adressen eingegeben werden können. Das Feld Adressentyp ist wichtig, da bei einer Neuanlage immer zuerst davon ausgegangen wird, dass ein Schüler angelegt wird. Wenn es sich um einen Lehrer handelt, dann ist es nötig, hier den Typ zu ändern.